Aufruf zur Unternehmensentwicklung 2021 - Handelskammer Rom

Das Bando Sviluppo Impresa zielt darauf ab, lokale Unternehmen in der Phase nach ihrer Gründung, bei der Entwicklung von Produktionstätigkeiten und bei der Digitalisierung und Innovation von Geschäftsprozessen und Produkten durch eine Intervention zu unterstützen, die die getätigten Investitionen fördert und zur Konsolidierung eines positiven Kreislaufs zwischen Unternehmen, Banken und Kreditgarantiekonsortien beiträgt.

Die Erleichterung bietet 3 Hauptinterventionsmaßnahmenin Form von Gutscheinen für die Kosten von Dienstleistungen mit hohem Mehrwert, die direkt von den Consorzi Fidi als Durchführungsparteien der Initiative bereitgestellt werden:

  1. Begleitung und Mentoring von Start-ups
  2. Überwachung und Unterstützung von KMU
  3. Digitalisierung und Innovation

Le Die wichtigsten Maßnahmen sind AlternativenJedes Unternehmen darf nur Zugang zu einer Hauptinterventionsmaßnahme haben. Der Höchstwert des Gutscheins, den jedes Unternehmen erhalten kann, beträgt insgesamt 3.500 € ohne MwSt..

Neben diesen Interventionsmaßnahmen macht die Kammer 2 flankierende Interventionsmaßnahmen verfügbardie darauf abzielen, die Investitionen derselben Unternehmen in einem der drei oben genannten Bereiche zu erhöhen, und zwar wie folgt

  1. Zinszuschuss: Höchstbetrag von 10.000 € pro Unternehmen
  2. Reduzierung der Gewährleistungskosten: maximal 2.500 € pro Unternehmen

Zusatzmaßnahmen sind kumulativ und können nur beantragt werden, wenn eine der Hauptinterventionsmaßnahmen aktiviert ist.

Förderfähig sind Kleinst-, kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz und/oder örtlicher Einheit, die im Handelsregister der Kammer eingetragen sind.

Die Unternehmen müssen aktiv sein, einen guten Ruf haben, im Unternehmensregister eingetragen sein und die Jahresgebühr entrichten, und sie müssen bis zum 1. Dezember 2020 einen garantierten oder ko-garantierten Kredit von einer Durchführungspartei der Initiative aufgenommen und erhalten haben.

Zu den förderfähigen Arten der Finanzierung gehören Liquiditätsbedarf aufgrund des COVID-19-Notfalls. 

Die Initiative ist gültig bis zum 31. Dezember 2021.

Weiter zur Ankündigung Unternehmensentwicklung 2021

Link zu www.rm.camcom.it

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentar verfassen

Inhaltsübersicht

Die G Tech Group wurde 2011 konzeptionell und 2013 unternehmerisch aus einer Idee des Gründers Gianluca Gentile geboren.

Das Ziel war die Schaffung der ersten Social Web Agentur keine klassische Webagentur, die sich mit sozialen Themen beschäftigt, sondern eine Agentur, die ihre Ressourcen und Ideen mit anderen Agenturen teilt und auch verschiedene Agenturen miteinander verbindet und so ein echtes Netzwerk schafft.

Neueste Beiträge