Futuristische Küstenstadt mit digitalen Symbolen.

Inhaltsübersicht

Digitalisierung und Innovation: Die neue Grenze für ligurische KMU

In der Post-COVID-19-Ära erweist sich die Digitalisierung als grundlegender Pfeiler für die Wiederbelebung und nachhaltige Entwicklung der lokalen Wirtschaft, insbesondere für die Region Ligurien. Letztere setzt sich aktiv für die Einführung fortschrittlicher Technologien und digitaler Dienstleistungen ein, um die betriebliche Effizienz der Unternehmen zu steigern und ihre Rolle auf ihren Märkten zu festigen.

Auf dem Weg zur Innovation: Chancen und gezielte Interventionen

Die Ausschreibung der Region Ligurien richtet sich an kleinste, kleine und mittlere Unternehmen das Gebiet und bietet konkrete Unterstützung für Projekte zur Integration der Digitalisierung in Produktions- und Organisationsprozesse. Zu den bevorzugten Interventionen gehören:

  • Optimierung der ArbeitsabläufeVerbesserung der Unternehmenseffizienz durch innovative Technologien;
  • Elektronischer GeschäftsverkehrEntwicklung von Online-Plattformen zur Erweiterung des Zielmarktes;
  • Cloud Computingfür eine flexiblere und sicherere Datenverwaltung;
  • Digitale ZahlungslösungenErleichterung wirtschaftlicher Transaktionen auf effiziente und sichere Weise;
  • Nachhaltigkeitdigitale Tools für die ESG-Berichterstattung, die für die Kommunikation der Unternehmensleistung in Bezug auf die folgenden Aspekte unerlässlich ist Umweltverträglichkeit und soziale Verantwortung;
  • Einsatz modernster Technologie die im Nationalen Plan für den Übergang 4.0 vorgesehen sind.

Ziel ist es, ligurische Unternehmen wettbewerbsfähiger zu machen und sie auf die Herausforderungen des globalen Marktes vorzubereiten, während gleichzeitig ein integrativer und nachhaltiger digitaler Wandel gewährleistet wird.

Teilnahmevoraussetzungen und Vorteile

Die antragstellenden Unternehmen müssen im ligurischen Wirtschaftsgefüge verwurzelt und in einem der im Rahmen der Aufforderung förderfähigen Sektoren tätig sein. Vorgesehen ist ein nicht rückzahlbarer Zuschuss von bis zu 50% der förderfähigen Ausgaben, mit einer Obergrenze von 20.000 Euro, was eine unverzichtbare Gelegenheit für ligurische KMU darstellt, die auf Innovation ausgerichtet sind.

Zeitleiste und Präsentationsmodus

Die Frist für die Durchführung der Projekte und die Berichterstattung darüber endet am 31. Oktober 2024, so dass die Unternehmen ihre Aktivitäten richtig planen können. Es ist wichtig, die Initiativen nach dem 1. Juli 2023 zu starten, um ihre Förderfähigkeit zu gewährleisten.

In diesem Erneuerungsszenario, G Tech Gruppe entwickelt sich zu einem strategischen Partner für Unternehmen, die den Weg der Digitalisierung beschreiten wollen. Mit einem Team von Experten auf diesem Gebiet und einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz als Technologieanbieter fungiert die G Tech Group als zuverlässiger Wegweiser bei der Einreichung von Anträgen und der Projektumsetzung und gewährleistet eine umfassende Unterstützung in jeder Phase des Prozesses.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentar verfassen

Die G Tech Group wurde 2011 konzeptionell und 2013 unternehmerisch aus einer Idee des Gründers Gianluca Gentile geboren.

Das Ziel war die Schaffung der ersten Social Web Agentur keine klassische Webagentur, die sich mit sozialen Themen beschäftigt, sondern eine Agentur, die ihre Ressourcen und Ideen mit anderen Agenturen teilt und auch verschiedene Agenturen miteinander verbindet und so ein echtes Netzwerk schafft.

Neueste Beiträge
G Tech Gruppe